Punkteteilung am Sonntag

Punkteteilung am Sonntag

SG FC Schweina-Gumpelstadt II – SG VfB 1919 Vacha, 2:2 (0:0)

Die SG VfB 1919 Vacha ist nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen die Zweitvertretung von SG FC Schweina-Gumpelstadt hinausgekommen.

SG FC Schweina-Gumpelstadt II erwies sich gegen die SG VfB 1919 Vacha als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Ein Punkt hüben, ein Punkt drüben – so hatte die Ausbeute der beiden Mannschaften beim 2:2-Unentschieden im Hinspiel gelautet.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Mit einem Wechsel – Leo Hemming kam für Max Lückert – startete die SG VfB 1919 Vacha in Durchgang zwei. Patrick Most brach für die Mannschaft von Trainer Silvio Kirchner den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung. In der 75. Minute erhöhte Hemming auf 2:0 für die Gäste.

SG FC Schweina-Gumpelstadt II meldete sich mit dem Anschluss zurück. Es war die 78. Spielminute, als Adrian Preißler vor 92 Zuschauern zur Stelle war. Fabian Kallenbach glich nur wenig später für das Team von Coach Jan Wettstein aus (82.).

Die SG VfB 1919 Vacha wähnte den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als SG FC Schweina-Gumpelstadt II die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Sicherlich ist das Ergebnis für die SG VfB 1919 Vacha nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den vierten Rang. Neun Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen hat die SG VfB 1919 Vacha momentan auf dem Konto.


Autor/-in: FUSSBALL.DE

Social Media

Weitere Nachrichten

13.05.2024

  zum Artikel

Punktgewinn gegen Eintracht Ifta!

Nach der schmerzlichen Niederlage vom Mittwoch, blieb nicht viel Zeit um Wunden zu lecken

13.05.2024

  zum Artikel

Derbyniederlage gegen den SV Kali Unterbreizbach

Mit hängenden Schultern verließen die Spieler der SG Werra-Rhön das Spielfeld

07.05.2024

  zum Artikel

Heimsieg im „kleinen“ Derby

Die Voraussetzungen waren klar

02.05.2024

  zum Artikel

Der Weg Richtung Pokalfinale geht weiter!

Kraftakt, Willensleistung, mannschaftlich geschlossen, man kann viele Wörter finden, aber im Grunde trifft es GEIL am ehesten.

02.05.2024

  zum Artikel

Nichts zu holen beim Spitzenreiter

Am vergangenen Sonntag reiste man zum Tabellenführer nach Gotha.

Besucher

Jetzt Online: 6

Heute Online: 131

Gestern Online: 634

Diesen Monat: 10775

Letzter Monat: 18519

Total: 3123793

Login