• +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++

27.08.2018

1. Männermannschaft

Wichtige Punkte im ersten Heimspiel!

Souveräner 4:0 Sieg gegen Treffurt

Nach der unglücklichen Niederlage im ersten Saisonspiel, wollte man auf heimischen Boden die ersten punkte einfahren. Bei bestem Wetter und einer Kulissen von 200 Zuschauern, konnte Trainer Maronn aus dem vollen schöpfen. Lediglich Mario Hanke war angeschlagen. Somit hatte man einen Kader von 17 Leuten zur Verfügung, der gewillt war gemeinsam den starken Aufsteiger aus Treffurt zu bezwingen. Von Beginn an war man um Ballsicherheit und Zweikampfstärke bemüht, nach ersten zaghaften Annäherungen setzte man in der 10. Minute das erste Ausrufezeichen. Ein Ballgewinn von Nube im Mittelfeld konnte Elsner gedankenschnell verarbeiten und mit Übersicht auf Urff spielen, dieser machte noch einen Haken und legte sich den Ball auf seinen straken Linken und zirkelte das Spielgerät mit viel Gefühl in den Winkel. Ein frühes Tor, was Selbstvertrauen und eine gewisse Leichtigkeit ins Spiel brachte. Somit war man nach einer Ecke erneut brandgefährlich als Walter aus kurzer Distanz über das Tor köpfte. Dennoch spielte der Aufsteiger sehr gut mit und bewies vor allem Offensiv seine Klasse, somit war Fischer mehrmals gefordert und hielt unsere SG mit Klasse Paraden im Spiel! Als die Partie etwas dahinplätscherte, setzte Vacha zum Doppelschlag zu einem extrem günstigen Zeitpunkt an. Zunächst war es erneut Elsner der sich super auf der Außenbahn durchsetzte und einen punktgenaue Flanke spielte. In der Mitte war es Nube, der in der 39. Minute nur noch den Fuß hinhalten musste und zum 2:0 vollendete. Nur 2 Minuten später, dasselbe Muster diesmal war Urff in der Vorbereiter Rolle, als sein Querpass zu Nube gelang, dieser den Torwart überlupfte und ins freie Tor zum 3:0 einschob. Somit schaffte man es mit einer souveränen Führung in die Pause zu gehen und durchzuschnaufen für die zweiten 45 Minuten! Doch das Bild änderte sich, zum Glück aus Sicht der SG, nicht. Man dominierte die Partie und lies wenig zu, woran unsere Abwehrreihe angeführt von Gehlert einen maßgeblichen Anteil hatte. Man Stand sicher und nach ersten vergebenen Chancen direkt nach Wiederanpfiff, wechselte Trainer Maronn gleich dreifach. Glock ersetzte Ißbrücker, Koch kam für Leder in die Partie und Winkler tauschte die Possition mit Urff (63. Minute). Fortan war ein deutlicher Aufschwung auf dem Platz zu merken und man zog das Tempo nochmals an. Es dauerte nicht lange als man die endgültige Entscheidung herbeiführte, der starke Elsner konnte seine Leistung krönen und verwandelte einen etwas zu weit geratenen Querpass von Nube sehenswert zum 4:0 in der 71. Minute! Fortan begann die Zeit der vergeben Großchancen. Nube, Winkler und Elsner blieben in der Schlussphase unglücklich vor dem Tor. Zudem wurde ein Schuss von Glock deutlich hinter der Linie geklärt und zu Unrecht nicht gewertet. In der 82. Minute zeigte der sehr gute und äußert souveräne Schiedsrichter Leitschuh, nach Foul an Nube auf den Punkt. Der gut geschossene Strafstoß von Most, konnte allerdings ebenso sehenswert pariert werden. Somit blieb es am Ende beim auch in der Höhe verdienten 4:0 und man feierte gemeinsam den ersten Saisonsieg. Nun hat man eine spielfreie Woche vor sich, ehe es zum Aufsteiger aus der Kreisliga nach Dermbach geht, die nach einer Auftaktniederlage mit einem 3:6 in Ifta aufhorchen liesen.

Social Media

Nächstes Spiel

02.06.2019 15:00

SG VfB 1919 Vacha

SG EFC Ruhla 08

Letztes Spiel

19.05.2019 15:00

SG SV Gumpoldia Gumpelstadt

2

SG VfB 1919 Vacha

1

Tabelle

1. SG RSV Fortuna Kal.

45

2. SG SV Grün-Weiß Go.

44

3. Mosbacher SV 1911

36

4. SG SV Gumpoldia Gu.

35

5. SG SV Eintracht Ifta

33

6. SV Eintracht Apfel.

33

7. SG VfB 1919 Vacha

30

8. SG EFC Ruhla 08

28

9. SG FSV Lautertal B.

27

10. SV Normania Treffurt

26

11. SV Westring Gotha

23

12. SV BW Dermbach 1872

22

13. FC Eisenach II

6

14. FSV Ulstertal Geis.

0

Jetzt Online: 5

Heute Online: 139

Gestern Online: 873

Diesen Monat: 24514

Letzter Monat: 41766

Total: 1541781