Verdienter Derbysieg in einem hitzigen Spiel!

Verdienter Derbysieg in einem hitzigen Spiel!

Am vergangenen Freitag war es mal wieder so weit, das Derby zwischen Vacha und Unterbreizbach stand vor der Tür.

Tolles Wetter, eine Kulisse von 285 zahlenden Zuschauern und einigen weiteren Kindern und die beiden Mannschaften in nahezu Bestbesetzung. Von Beginn an wurde deutlich, dass unsere Mannschaft einiges gutzumachen hatte aus dem letzten Derby, somit war man spielbestimmend und hatte eine hohe Prozentzahl an Ballbesitz, jedoch war es Leithardt auf Seiten der Heimmannschaft, der den Ball an den Pfosten köpfte und somit das erste Ausrufezeichen setzte.

Man zeigte sich jedoch wenig geschockt und ging nach sieben Minuten in Führung, ein sehenswertes Zuspiel von Nube verwertete L. Jacob gekonnt zum 0:1. In der Folge blieb man ballsicher und lies so gut wie nichts zu.

In einer bis dato sehr fairen Partie sorgte Beck, mit einem bösen Einsteigen dafür, dass es zur Rudelbildung kam und fortan die Emotionen hochkochten, was Unterbreizbach zu nutzen wusste. In der 32. Minute stand Eck nach einem Missverständnis zwischen Trabert und Walter völlig frei und erzielte den Ausgleich.

Bis zur Halbzeit gab, es einige knackige Zweikämpfe zu sehen, welche insgesamt mit 4 gelben Karten geahndet wurden.

Im zweiten Abschnitt kam die Heimmannschaft besser aus der Kabine und machte Druck auf unsere SG, etwas Zwingendes sprang dabei aber nicht heraus, sodass man immer wieder über Lückert und L. Hemming Nadelstiche nach vorne setzen konnte.

So auch in der 70. Minute als jener Lückert, seine Gegenspieler narrte und im Strafraum zu Fall gebracht wurde, die zweite gelbe Karte für P. Jäger blieb allerdings in der Tasche des Schiedsrichters. Sei es drum, den fälligen Strafstoß verwandelte der Youngster souverän zum umjubelten 1:2.

Im direkten Gegenangriff versäumte es Grzesiek dann Ball frei stehend über die Linie zu köpfen.

Besser machte es in der 80. Minute Nube, der einen Eckball von Jacob wuchtig in die Maschen beförderte. Man verteidigte die Führung in den letzten Minuten und hatte noch Glück, als Sommerfeld in der Nachspielzeit den Ball über den Kasten setzte.

Insgesamt hatten unsere Mannschaft das Spiel über weite Strecken im Griff und war an dem Tag effektiver, sodass der Sieg unterm Strich in Ordnung geht.

Social Media

Weitere Nachrichten

13.05.2024

  zum Artikel

Punktgewinn gegen Eintracht Ifta!

Nach der schmerzlichen Niederlage vom Mittwoch, blieb nicht viel Zeit um Wunden zu lecken

13.05.2024

  zum Artikel

Derbyniederlage gegen den SV Kali Unterbreizbach

Mit hängenden Schultern verließen die Spieler der SG Werra-Rhön das Spielfeld

07.05.2024

  zum Artikel

Heimsieg im „kleinen“ Derby

Die Voraussetzungen waren klar

02.05.2024

  zum Artikel

Der Weg Richtung Pokalfinale geht weiter!

Kraftakt, Willensleistung, mannschaftlich geschlossen, man kann viele Wörter finden, aber im Grunde trifft es GEIL am ehesten.

02.05.2024

  zum Artikel

Nichts zu holen beim Spitzenreiter

Am vergangenen Sonntag reiste man zum Tabellenführer nach Gotha.

Besucher

Jetzt Online: 8

Heute Online: 111

Gestern Online: 634

Diesen Monat: 10755

Letzter Monat: 18519

Total: 3123773

Login