Samstagsfluch bleibt bestehen

07.11.2022

Samstagsfluch bleibt bestehen

Vacha rutscht weiter ab.

Am Samstag beim Auswärtsspiel in Geismar gegen die Landesklassereserve von Borsch wollte man den Bock umstoßen, doch verlor leider erneut.

Coach Jäger stellte die Mannschaft auf einigen Positionen um und erhoffte sich dadurch mehr Durchschlagskraft im Angriffsspiel, die ersten Minuten sollte sich diese bewahrheiten, da man aktiver in die Partie startete. Aktivposten Lückert setzte sich mehrfach gut auf der Außenbahn durch, fand aber keinen Abnehmer in der Mitte. Als die Heimmannschaft nach 30 Minuten mit der ersten nennenswerten Situation das 1:0 erzielte, war ein deutlicher Bruch im Spiel zu erkennen. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Ißbrücker, als sein Abschluss auf der Linie geklärt werden konnte. Im zweiten Abschnitt dasselbe Bild, Borsch verteidigte gut und lies kaum etwas zu und war durch Nadelstiche immer wieder gefährlich. Mit den Einwechselungen von Niebling und Nube kam neuer Schwung in die Partie und man erarbeitete sich die ein oder andere Chance, ohne dabei den Ausgleich zu erzielen. Nachdem sich die Heimmannschaft durch einen Platzverweis von Mannel selbst dezimiert hatte, warf man alles nach vorne, hatte aber bei einem Pfostentreffer durch Höhn Glück nicht das 2:0 zu kassieren.

Somit steht eine erneute Niederlage zu buche, die die SG in Tabelle abrutschen lässt, gegen Hötzelsroda am kommenden Samstag muss gepunktet werden.

Social Media

Weitere Nachrichten

28.11.2022

  zum Artikel

Erneut heftige Klatsche in Gotha!

Am letzten Spieltag der Hinrunde reisten die Rhönstädter aus Vacha zur Landesklassereserve von Wacker Gotha.

13.11.2022

  zum Artikel

Befreiungsschlag gegen Hötzelsroda!

Nach zuletzt 4 Niederlagen in Folge, ist es der SG Werra-Rhön im letzten Heimspiel des Jahres gelungen 3 Punkte einzufahren.

07.11.2022

  zum Artikel

Samstagsfluch bleibt bestehen

Vacha rutscht weiter ab.

01.11.2022

  zum Artikel

Unnötige Niederlage gegen Marksuhl

Am vergangenen Samstag traf unsere 1. Mannschaft in der Liga auf Marksuhl.

24.10.2022

  zum Artikel

Derbysieg im Kreispokal

Die SG VfB 1919 Vacha setzt sich knapp mit 1:2beim SV Kali Unterbreizbach durch.

Ergebnisse

1. Männermannschaft

SG SV Eintracht Ifta

3

SG VfB 1919 Vacha

1

2. Männermannschaft

SG SV Fortuna Suhltal II

6

SG VfB 1919 Vacha II

3

Alte Herren

VfB 1919 Vacha

6

SV Rot-Weiß Buttlar

5

A-Junioren (SG Lohberg)

SG TSV Grün-Weiß 1906 Sünna

6

FSV Eintracht Eisenach

3

B-Junioren (SG Lohberg)

FSV Eintracht Eisenach

5

SG VfB 1919 Vacha

1

C-Junioren (SG Lohberg)

EFC Ruhla 08

1

SG VfB 1919 Vacha

7

C-Junioren II (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha II

2

JFC Nesse-Apfelstädt

2

D-Junioren (SG Lohberg)

SG SV Kali Unterbreizbach

0

SG SV Blau-Weiß Dermbach

2

E-Junioren (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha I

2

Langenfelder SV 1919

0

E-Junioren II (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha II

0

SG SV Gumpoldia Gumpelstadt I

9

E-Junioren III (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha III

16

SG Dorndorfer SV

1

F-Junioren (SG Lohberg)

SG SV Borsch 1925 II

SG TSV Grün-Weiß 1906 Sünna

G-Junioren (SG Lohberg)

SV Gumpoldia Gumpelstadt

SG SV Kali Unterbreizbach

G-Junioren II (SG Lohberg)

SG SV Venus 1920 Weilar

SG SV Kali Unterbreizbach II

Kommende Spiele

Termin offen

Termin offen

F-J II

SV Blau-We.

Termin offen

SV Wacker .

F-J II

Besucher

Jetzt Online: 13

Heute Online: 342

Gestern Online: 716

Diesen Monat: 1058

Letzter Monat: 23772

Total: 2767387

Login