• +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++
  • +++ 27.06.2018: 100 Jahre VFB 1919 e.V. Vacha - Große Festwoche vom 28.06-07.07.2019 +++

28.03.2018

SG VfB 1919 Vacha II - SG Empor Kloster 6:0

Überzeugender Heimsieg

SG Vacha/Martinroda II - Empor Kloster 6:0 (4:0)

Am Samstag empfing die 2. Mannschaft auf dem Sportplatz in Martinroda den Gast aus Kloster. Dabei entwickelte sich bei schwierigen Platzverhältnissen gleich von Beginn an eine ziemlich einseitige Partie. Die 2. Mannschaft nahm gleich von Beginn an das Heft des Handels in die Hand. Bereits nach 11 Minuten konnte Ibrahim "Bemo" Khatib sich von seinem Gegenspieler absetzen und ein Flanke von Sebastian Ditzel mustergültig zum 1:0 verwerten. Danach blieb man weiter dran und die nächste gute Chance sollte wieder ein Treffer werden. Nach einem Traumpass von Martin Walter tauchte Mario Hanke völlig frei hinter der Abwehr auf und konnte das 2:0 erzielen. Auch der dritte Treffer fiel schon nach 20 Minuten. Sebastian Ditzel konnte sich durchsetzen und aus spitzem Winkel treffen. Somit war die Partie nach dieser kurzen Zeit schon so gut wie entschieden. Kloster bemühte sich danach zwar merklich besser ins Spiel zu kommen und eine höhere Niederlage zu verhindern, doch waren sie an diesem Tag größtenteils chancenlos. Kurz vor der Halbzeit war es erneut Sebastian Ditzel, der von der Mittellinie startete und nur noch den Torwart vor sich hatte. Diese Möglichkeit ließ er sich nicht nehmen und somit stand es bereits zum Pausentee 4:0.
 
Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie immer mehr. Zwar hatte man einige Chancen, jedoch wurden diese nicht genutzt oder schlecht zu Ende gespielt. Jedoch sollten noch zwei weitere Treffer fallen. Bemo Khatib erzielte hierbei mit dem 5:0 in der 67. Minute das schönste Tor des Tages. Dabei überwand er den ansonsten hervorragend spielenden Torwart Klosters mit einer Bogenlampe aus 25 Metern. Der letzte Treffer des Tages sollte Sebastian Heller vorbehalten sein. In der letzten Minute setzte er sich stark auf außen durch und überwand den Torwart mit einem präzisen Schuss in die lange Ecke. Somit endete die Partie mit einem in dieser Höhe auch verdienten Sieg für die 2. Mannschaft.
 
Am Osterwochenende muss man wie die 1. Mannschaft gleich zweimal ran. Zum einen am Samstag um 16:00 Uhr gegen Borsch/Geismar III in Martinroda, sowie gegen Tiefenort/Frauensee II am Ostermontag um 15:00 Uhr.

Social Media

Nächstes Spiel

23.03.2019 14:00

SG VfB 1919 Vacha II

FSV Leimbach II

Letztes Spiel

10.03.2019 14:00

FSV Eintracht Stadtlengsfeld

2

SG VfB 1919 Vacha II

0

Tabelle

1. FSV Eintracht Stad.

40

2. FSV Leimbach II

29

3. SG SV Gumpoldia Gu.

23

4. SG FC 02 Barchfeld.

22

5. SG FSV Kali Werra .

20

6. SG TuS Meimers

20

7. SV BW Dermbach 187.

19

8. SV Wacker Kaltenle.

18

9. SG SV Borsch 1925 .

13

10. SG VfB 1919 Vacha II

11

11. SV RW Wiesenthal

9

12. SG Empor Kloster

8

13. SG FSV Diedorf II

6

14. FSV Ulstertal Geis.

0

Jetzt Online: 15

Heute Online: 200

Gestern Online: 1151

Diesen Monat: 33677

Letzter Monat: 30542

Total: 1464098