SG VfB 1919 Vacha weiterhin ungeschlagen!

29.08.2022

SG VfB 1919 Vacha weiterhin ungeschlagen!

Am Sonntag empfing die Mannschaft von Trainer Jäger am heimischen Werner-Seelenbinder-Weg, die Gäste aus Bischofroda.

Gewarnt von den Ergebnissen aus der Vorwoche, machte man sich auf einen heißen Tanz bereit und dieser sollte folgen.

Die ersten 30 Minuten brannte die Heimmannschaft ein Feuerwerk ab, offensives Pressing, gute Kombinationen und starke Zweikampfführung, in dieser Phase bekam der Gast keinen Zugriff aufs Spielgeschehen. Nachdem erste Chancen durch Nube und Amstein vergeben wurden, war es in der 11. Minute Lückert der nach einer sehenswerten Kombination über Ißbrücker trocken zum 1:0 abschloss. Nur 13 Minute später konnte die Heimmannschaft erhöhen, nachdem Blum den Ball im Mittelfeld stark eroberte und genau in die Schnittstelle zu Nube durchsteckte, war es der Nummer 9 überlassen den Ball mit dem Außenrist ins lange Eck zu befördern. Der Jubel sollte allerdings nicht lange Bestand haben, Leon Knabe drückte einen scharf getretenen Eckball über die Linie und stellte den Anschluss in der 28. Minute her.

Zunächst ließen sich die Vächer den Nackenschlag nicht anmerken und spielten weiterhin munter nach vorne, ebenfalls nach einer Ecke kam Bittorf an den Ball und wurde von Schmitt umgetreten, folglich gab es Strafstoß und die große Chance den alten Abstand wieder herzustellen. Nube zielte zu genau und der Ball krachte ans Lattenkreuz. Fortan war Bischofroda etwas besser im Spiel und versuchte Druck auf das Gehäuse vom erneut starken Leder auszuüben. In der 44. Minute war es Reinhard, der eine Freistoßflanke über die Linie drücken, allerdings zeigte der Linienrichter Abseits an, sodass die SG Werra Rhön mit einer knappen Führung in die Pause ging.

Der zweite Spielabschnitt war geprägt von Hektik, bösen Fouls und Fehlentscheidungen, doch der Reihe nach. Bischofroda begann druckvoll und gewann etwas Überhand, ohne allerdings zwingend zu werden. Im weiteren Verlauf versuchten die Gäste durch zum Teil überharte Zweikampfführung der SG Werra Rhön den Schneid abzukaufen. Viel Spielfluss war fortan auf beiden Seiten nicht mehr zu erkennen, die Einwechslung von Walter brachte allerdings die Entscheidung. Zuerst behauptete er sich stark und spielte den Ball genau in den Lauf von Nube, der vor dem Tor abgeklärt blieb und ins lange Eck vollendete, doch der Linienrichter hatte etwas dagegen und hob zum Unverständnis aller die Fahne. Somit blieb es bis zur 85. Minute spannend, da Lückert einmal frei stehend verzog und wenige Sekunden später am herausbildenden Keeper hängenblieb.

Doch im Gegensatz zur letzten Woche machte man dann doch den Sack zu, Walter setzte zum Gegenpressing an und luchste Voigt den Ball ab, dribbelte sich stark in den Strafraum und behielt die Übersicht, sodass Nube nur noch einschieben musste. Mit 3:1 gewinnt die SG-Werra Rhön verdient und feiert mit 7 Punkten aus 3 Spielen einen gelungenen Saisonstart. Nächste Woche gastiert man in Mühlberg und will an die Leistung anknüpfen, hat allerdings mit Personalsorgen zu kämpfen.

Social Media

Weitere Nachrichten

19.09.2022

  zum Artikel

Ereignisarmes Derby endet 0:0

Die Vorzeichen zum Derby waren dieses Jahr andere.

12.09.2022

  zum Artikel

Vacha nach Punkteteilung weiterhin ungeschlagen!

Das gestrige Aufeinandertreffen der SG Werra-Rhön und dem MSV aus Mosbach, konnte man getrost als Spitzenspiel bezeichnen.

04.09.2022

  zum Artikel

Fortuna steckt in neuen Trikots!

Neue Trikots für die 1. Mannschaft der SG Werra-Rhön!

04.09.2022

  zum Artikel

Neue Poloshirts für die SG-Werra Rhön!

Vielen Dank an die DEVK Versicherungen Vacha!

04.09.2022

  zum Artikel

VfB Weiterhin auf Erfolgskurs!

Die Vorzeichen für die Mannen von Trainergespann Jäger/Ißbrücker standen vor dem Auswärtsspiel in Mühlberg denkbar schlecht, gleich 9 Spieler mussten ersetzt werden!

Ergebnisse

1. Männermannschaft

SG SV Eintracht Ifta

3

SG VfB 1919 Vacha

1

2. Männermannschaft

SG SV Fortuna Suhltal II

6

SG VfB 1919 Vacha II

3

Alte Herren

VfB 1919 Vacha

6

SV Rot-Weiß Buttlar

5

A-Junioren (SG Lohberg)

SG TSV Grün-Weiß 1906 Sünna

6

FSV Eintracht Eisenach

3

B-Junioren (SG Lohberg)

FSV Eintracht Eisenach

5

SG VfB 1919 Vacha

1

C-Junioren (SG Lohberg)

EFC Ruhla 08

1

SG VfB 1919 Vacha

7

C-Junioren II (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha II

2

JFC Nesse-Apfelstädt

2

D-Junioren (SG Lohberg)

SG SV Kali Unterbreizbach

0

SG SV Blau-Weiß Dermbach

2

E-Junioren (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha I

2

Langenfelder SV 1919

0

E-Junioren II (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha II

0

SG SV Gumpoldia Gumpelstadt I

9

E-Junioren III (SG Lohberg)

SG VfB 1919 Vacha III

16

SG Dorndorfer SV

1

F-Junioren (SG Lohberg)

SG SV Borsch 1925 II

SG TSV Grün-Weiß 1906 Sünna

G-Junioren (SG Lohberg)

SV Gumpoldia Gumpelstadt

SG SV Kali Unterbreizbach

G-Junioren II (SG Lohberg)

SG SV Venus 1920 Weilar

SG SV Kali Unterbreizbach II

Kommende Spiele

Termin offen

Termin offen

F-J II

SV Blau-We.

Termin offen

SV Wacker .

F-J II

Besucher

Jetzt Online: 3

Heute Online: 530

Gestern Online: 751

Diesen Monat: 18818

Letzter Monat: 21813

Total: 2716976

Login